Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand vom 04. Juli 2018

1. Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kunden von The Body Balance. Kunden sind jene Personen, die bei The Body Balance eine DPT® Chiropraktische Behandlung oder Therapie laut Angebot und somit die angebotenen Leistungen von The Body Balance in Anspruch nehmen. Sie erklären sich damit einverstanden und sind daher aufgeklärt über mögliche Risiken der Behandlungsmethoden. Die Bezahlung sämtlicher von The Body Balance angebotenen Leistungen erfolgt sofort in bar, oder Bankomatkarte nach jeder Behandlung! Überweisungen sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch The Body Balance möglich.

1.2. Es ist bekannt, dass Sie darüber informiert sind, sofern Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, diesen 24 Stunden vorher abzusagen! Sie bekommen von uns daher auch als Service eine SMS-ERINNERUNG. Außerdem sind Sie darüber informiert, dass unentschuldigte nicht wahrgenommene Behandlungs-Termine (24 Stunden vor Termin) in Rechnung gestellt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis!

1.3. Das Mitbringen von Begleitpersonen, z.B. Kindern in Räumlichkeiten von The Body Balance ist nur erlaubt, solange die Sicherheit aller gewährleistet ist und der Betrieb nicht gestört wird. Sobald sich jemand eingeschränkt fühlt müssen Begleitpersonen, die Räumlichkeiten verlassen.

1.4. Gemeinschaftlich genutzte Räumlichkeiten wie der Warteraum, WC und Gänge, sind sauber und frei von „Stolperfallen“ (Taschen, Schuhe...ect.) zu halten.

1.5. Die Räumlichkeiten von The Body Balance sind nur ohne Straßenschuhe zu betreten. Straßenschuhe können in den dafür vorgesehenen Bereichen abgelegt werden.

1.6. Im Falle eines Verstoßes gegen die Hausordnung verpflichtet sich der Kunde den daraus resultierenden Schaden in voller höhe zu übernehmen. The Body Balance bleibt die Geltendmachung vorbehalten.

1.7. Aus Gesundheitlichen Gründen ist das Füttern oder hienein greifen im Koi-Becken strengstens untersagt! Eltern haften dabei für Ihre Kinder. Im falle eines verstoßes oder jedlichen daraus resultierenden Schadens / Aufwandes von reperatur oder medizinischer Versorgung der Koi, werden die dafür angefallenen Kosten in voller höhe dem Kunden verrechnet! 

 

2. Datenschutz

2.1. Die Behandlung der überlassenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen. Der Kunde ist damit einverstanden, dass seine Daten von The Body Balance im Rahmen der Behandlung/Therapie elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Die Daten werden nicht unbefugt an Dritte weitergegeben. Der Kunde ist damit einverstanden, dass ihm die von The Body Balance übermittelten Daten auch per e-mail oder sms/mms übertragen werden.

2.2. Jeder Kunde hat das Recht, jederzeit über die bei The Body Balance über ihn gespeicherten Daten Auskunft zu verlangen und gegebenenfalls löschen zu lassen.

3. Sonstiges

3.1. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für männliche sowie weibliche Kunden.

3.2. Jeder Kunde ist verpflichtet, jede Änderung seiner Anschrift unverzüglich The Body Bance bekannt zu geben. Solange eine solche Mitteilung durch den Kunden nicht nachgewiesen werden kann, gilt die bis dahin bekannte Anschrift als weiterhin gültige Anschrift.

4. Aufklärung | DPT® Chiropraktische Behandlung - Manuelle Therapie 

4.1. Manuelle Therapie bzw. eine DPT® Chiropraktische Behandlung ist eine besondere Form der Untersuchung und Behandlung von Störungen der Muskel-, Gelenk- und Nervenfunktionen und daraus resultierenden Einschränkungen im Bewegungsapparat. Mithilfe der manuellen Therapie bzw. DPT®Chiropraktischen Behandlung können sowohl akute als auch chronische Beschwerden therapiert und gelindert werden. Dabei werden therapeutische Handgriffe und/oder passiv wiederholte Mobilisationstechniken durchgeführt.

Sie wird unter anderem angewandt bei:  

  • Bewegungseinschränkungen der Wirbelsäule und/oder Gelenken
  • Kopfschmerzen
  • Schulter-Nackenbeschwerden 
  • Folge von Abnützungserscheinungen von Gelenken (Arthrose) und Knochen
  • Schmerzen und Probleme nach Sehnen- und Bänderverletzungen 
  • Muskel- und Nervenprobleme ( Ischias, Tennisellbogen, muskulären Dysbalancen
  • Beschwerden und Bewegungseinschränkungen nach Knochenbrüchen… etc.

Ziel der Therapie ist immer die Wiederherstellung der Muskel-und Gelenkfunktion, sowie die Schmerzlinderung. Zur Therapie Ihrer Beschwerden, ist eine manuelle Behandlung sinnvoll. Bei jeder Art von Behandlung gibt es Risiken, über die der Patient informiert sein muss, Mit diesem Infoblatt möchte ich Sie über die typischen Risiken der manuellen Therapie aufklären, damit Sie in die Behandlung einwilligen können. Kontraindikationen für eine manuelle Behandlung wurden bereits ausgeschlossen. (Posttraumatische, segmentale Hypermobilität im Behandlungsgebiet, fortgeschrittene Osteoporose mit Neigung zu Knochenbrüchen, akut entzündliche Prozesse, Morbus Bechterew, Tumore und Metastasen abhängig von der Lokalisation. (Ärztliche Abklärung ist hier notwendig).

Welche Komplikationen können auftreten? 

An den Extremitäten treten bei angewandter manuellen Therapie keine Risiken auf. Bei der Wirbelsäule kann man gewisse Risiken auch bei sachgemäßer Ausübung der Therapie nicht gänzlich ausschließen. Die medizinische Wissenschaft kennt heute keinen Hinweis darauf, dass eine fachgerechte ausgeführte manuelle Behandlung einen Bandscheibenvorfall hervorrufen kann. Bei einer vorgeschädigten Bandscheibe (Bandscheibenvorwölbung) oder Bandscheibenvorfall kann es ganz selten (weniger als o,1%) zu einer Schädigung der Nervenwurzel kommen. Die Symptome sind dabei Gefühlsstörungen in den Armen oder Beinen, oder in noch weit geringeren Fällen Lähmungen. Dies kann aber auch bei Bewegungen im täglichen Leben (bücken, heben und sogar husten oder niesen) vorkommen. Ebenso kennt die Wissenschaft keine erwiesene Verletzungen von gesunden Blutgefäßen bei einer manuellen Behandlung an der Halswirbelsäule. Sind die Gefäße vorgeschädigt, kann es zu Verletzungen der Halsschlagader kommen. Diese Verletzungen sind ebenfalls sehr selten (weniger als 0,1 %). Dabei kann es auch zum Lösen von Blutgerinnseln kommen, die dann Gehirnabschnitte im Sinne eines Schlaganfalls schädigen können. Diese Komplikation erfordert sofortige Behandlung im Krankenhaus, da sie lebensbedrohlich sein kann. Bei manchen Techniken (Faszientechnik bzw. Schröpfen) kann es zu Hämatomen und blauen Flecken kommen die aber in wenigen Tagen wieder abklingen. 

Ich werde eine manuelle Behandlung nur ausführen, wenn ich bei Ihnen keine Gefahr aus den vorgenannten Risiken erkennen kann. Für den Behandlungserfolg kann ich natürlich keine Garantie übernehmen.

 

The Body Balance
Heinrichstraße 23, 8010 Graz, Österreich / Telefon +43 316 31 93 42 / info@the-body-balance.at / www.the-body-balance.at