Schangerschafts-Massage

Wir gehen mit einer speziellen Behandlung gezielt auf die Bedürfnisse Schwangerer ein.

Spezielle Behandllung zur Linderung von
Beschwerden in der Schwangerschaft.

Schwangerschaftsmassage

Rückenschmerzen lindern – durch die Schwangerschaftsbehandlung.

Werdende Mütter müssen sich an viele physische und psychische Veränderungen während der Schwangerschaft gewöhnen. Das Gewicht steigt, die Haltung ändert sich und der explodierende Hormonhaushalt schafft Herausforderungen. Körperliche Beschwerden wie Gesäßprobleme sind nicht selten – vor allem Rückenschmerzen und Ischiasbeschwerden sind ein häufiges Leiden. 

Was ist eine Schwangerschaftstherapie?

Die Schwangerschaftstherapie ist eine Massagetechnik, die gezielt auf diese Probleme eingeht. Ursache für Beschwerden sind oft verspannte Muskeln im Beckenbereich. Durch eine gezielte Behandlung dieser, wird der Muskel gelockert und die Beschwerden beseitigt. Werden diese Behandlungen regelmäßig durchgeführt, können schlimmere Folgen der sogenannten Ischialgie abgewendet werden. 

Erstbehandlung inkl.Befunderhebung € 75,00
Folgebehandlung € 60,00

Informationen zur Schwangerschaftsbehandlung

Eine Schwangerschafts-Therapie ist ab der 13. Woche sinnvoll, da sich die Frau dann schon an die neue Situation gewöhnt hat und die typische Morgenübelkeit meist abgeklungen ist. Zum Ende der Schwangerschaft hin gibt es keine Einschränkung. Die Frau begibt sich für die Massage bequem in die Seitenlage oder auf den Massagesessel. Die ruhige Atmosphäre und ein spezielles Lagerungssystem tragen zum Wohlbefinden bei.

Massiert werden die verspannten Muskeln im Beckenbereich. Durch die Lockerung dieses Muskels lässt der Schmerz nach. Durch eine Überbelastung in der Schwangerschaft kann dieses Leiden aber immer wieder auftretern. Um die Ischialgie und Folgen dieser abzuwenden, sollten die Schwangerschaftsmassagen daher regelmäßig durchgeführt werden.